Smartphone zu Weihnachten verschenken: Das müssen Sie beachten

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Smartphones sind in diesem Jahr ein beliebtes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. Doch bei der Auswahl eines geeigneten Smartphones gibt es eine Menge zu beachten. Damit nichts schief geht unter dem Weihnachtsbaum, sollten der Smartphone Tarif, das Design und die Funktionen unter die Lupe genommen werden.

Copyright: © drubig-photo - Fotolia.com

Weihnachten 2014: Smartphones sind auch dieses Jahr unter den beliebtesten Geschenken der Deutschen. Bildquelle: © drubig-photo / Fotolia.com

Smartphones mit Vertrag

Ein Smartphone mit Vertrag zu verschenken, eignet sich nur dann, wenn die Nutzungsgewohnheiten des Beschenkten klar sind. Wer viel telefoniert und surft, der kann von den pauschalen Flatrates vieler Anbieter profitieren. Bei dieser Variante ist auch der Anschaffungspreis überschaubar. Weitere Kosten kommen dann auf den Nutzer zu, denn dieser zahlt häufig in monatlichen Raten den Preis ab.

Eine Alternative ist ein Vertrag ohne Mindestlaufzeit, denn hierbei kann der Nutzer selbst entscheiden, ob er das Smartphone weiter nutzen möchte. Hier eignen sich bspw. Tarife von Anbietern wie discoTEL, die monatlich kündbar sind und zugleich sehr günstige Konditionen bieten.

Prepaid

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie ein Handy mit Prepaid-Funktion verschenken. Bei diesem sind bereits alle Kosten gedeckt. Allerdings ist hier auch der Anschaffungspreis höher, wenn das Paket eine zusätzliche SIM-Karte beinhaltet. Günstiger ist ein Smartphone ohne Prepaid-Karte. Hier nutzt der Beschenkte seine bereits vorhandene SIM für das neue Handy. Wichtig ist zudem, dass das Smartphone keinen SIM-Lock hat. Bei diesem ist es nicht ohne eine kostenpflichtige Freischaltung möglich, eine eigene SIM-Karte zu nutzen.

Design und Funktionen

Auch die Optik ist bei einem Smartphone oft entscheidend. Es sollte zu dem Beschenkten passen, daher ist es wichtig, seine Vorlieben zu kennen. Neben dem Aussehen spielen auch die Funktionen eine große Rolle. Viele Nutzer setzen auf viel Hightech. Neben einem 3D-Display sind bedienungsfreundliche Smartphones sehr beliebt.